Aktuelles

Der Roßmarkt ist nicht nur ein schönes, sondern sehr lebendiges Stück Aschaffenburg. Hier treffen sich täglich Menschen, hier kann man einkaufen, verweilen, erleben. Was sich alles so im Roßmarkt tut – hier fassen wir es zusammen. So bleiben Sie immer und vor allem aktuell informiert über die Dinge, die rund um den Roßmarkt wichtig und erwähnenswert sind.

  • Samstag 10.03.2018 – Der Roßmarkt blüht auf

    Bunte Primeln für die Kunden im Roßmarkt

    Aus Anlass der Bau-Wiederaufnahme zur Fertigstellung der letzten beiden Bauabschnitte des Roßmarkt-Erneuerungs-Projektes gibt es am Samstag, 10. März, vormittags eine besondere A(ttra)ktion im Roßmarkt. Unter dem Motto „Der Roßmarkt blüht auf!“ verschenkt die Interessengemeinschaft „Rund um den Roßmarkt“ zusammen mit dem Projektmanagement „Leben findet Innenstadt“ der Stadt Aschaffenburg bunte Primeln an die Kunden im Roßmarkt. Oberbürgermeister Klaus Herzog eröffnet die Aktion um 10.15 Uhr.

    Kommen Sie doch einfach einmal vorbei!

  • Der fünfte und letzte Bauabschnitt beginnt!

    Der fünfte und letzte Bauabschnitt beginnt heute, damit der Roßmarkt in Zukunft noch schöner daher kommt, zum Verweilen und Einkaufen einlädt.

    Leider sind ein paar Unannehmlichkeiten für alle Beteiligten damit verbunden. Die Stadt Aschaffenburg versucht, die Störungen so gering wie möglich zu halten. Die Geschäfte sind weiterhin alle erreichbar, nur der Verkehr wird für diesen letzten Abschnitt umgeleitet. Wir bitten entsprechend um Beachtung.

    Zu diesem Thema ist auch ein Artikel in der Wochenend-Ausgabe vom Main-Echo am Samstag, den 3.3.2018 erschienen:

  • Rossi vor Heilands

    Pferde im Rossmarkt!

    Die Rösser im Roßmarkt erfreuen sich großer Beliebtheit – besonders bei den kleineren Kindern! (hier vor dem Geschäft „Heilands“, dem ökomenischen Kirchenladen). Aber auch die Eltern und alle Passanten haben Ihren Spaß beim Vorbeigehen.

  • Weihnachten im Rossmarkt

    Die Weihnachtsvorbereitungen in den Geschäften im Rossmarkt  sind abgeschlossen und der Rossmarkt ist für die diesjährige kurze Weihnachtszeit bereit!

    Auch ein „Ross“ (vor dem Spielwarengeschäft „Holzwurm“) hat sich schon ganz weihnachtlich eingestimmt.

  • Der Rossmarkt ist wieder frei begehbar

    Ein weiterer Bauabschnitt im Rossmarkt ist pünktlich zur Weihnachtszeit fertig geworden. Im Rossmarkt kann wieder ungehindert gebummelt oder sogar „geritten“ werden.

  • Ein neuer Vorstand für die IG Rossmarkt

    Im Zuge der Jahresvollversammlung 2017 führte die IG Rossmarkt turnusmässig die Wahl des neuen Vereinsvorstandes durch.

    Neue Vorsitzende der Interessengemeinschaft ist ab sofort Hanna Hench-Haupt. Frau Hench-Haupt übernimmt den Vereinsvorsitz vom Christoph Reermann, der nach zwei erfolgreichen Amtszeiten nicht mehr für dieses Amt kandidierte. Als 1. Vertreter wurde Lutz Walter im Vorstand bestätigt, als 2. Vertreter wurde das langjährige Vereinsmitglied Beatrix Maiwald neu in den Vorstand gewählt. Als Kassier wurde Elisabeth Thalmann im Amt bestätigt, für die Kassenprüfung Volker Eschborn und Petra Muschik ernannt.

  • Das Rossmarkt-Ross unterwegs im Rossmarkt

    Während die Rossmarkt-Baustelle sich nun weiter durch den unteren Rossmarkt in Richtung Sandkirche buddelt, hat unser „Ur-Holzpferd“ einen neuen Stellplatz eingenommen: Am fast fertigen Rossmarktplätzchen steht das Holzpferd, derzeitiger Arbeitstitel Rossi, derzeit zwischen den Eingangstüren unserer Mitglieder Coolinarium und Bodypiercings.
    Das handzahme Holzross lädt alle kleinen Besucher des Rossmarktes für einen virtuellen Ausritt – also zum Draufsitzen und in Gedanken durch die wilde Prärie o.ä. reiten – ein.

  • Ein neues Ross im Rossmarkt

    Die Holzross-Population im Rossmarkt ist um ein schönes Exemplar reicher. Dauerhaft angesiedelt hat sich nun Susi vor unserem IGRR-Mitglied Maiwald Optik.

    Da sich bekanntermassen ja vor allem Mädchen für Pferde und deren Pflege begeistern, hat es sich Trixi Maiwald nicht nehmen lassen, das hauseigene Pferd mit besonders schönen und vielen Zöpfen und Schleifen „artgerecht“ in Szene zu setzen. Ab sofort lädt Susi, so der Name des neues Holzpferdes,  vor dem Ladenlokal von Optik Maiwald zum Probereiten und Posieren ein.

  • Urlaubsstimmung im Rossmarkt

    Am vergangenen Samstag sah man das gewohnte Bild zum Wochenausklang: Der Maulaff posierte im Rossmarkt. Bei genauerem Hingucken entdeckte man jedoch zwei Unterschiede.
    Die Tafel des Maulaffs war diesmal durch einen gelben Zettel ersetzt. Und der Maulaff selber wurde durch einen täuschend echten, da unbeweglichen, lebensgroßen Pappkameraden vertreten. Nun, auch der Maulaff darf in den Sommerferien einmal urlauben oder sich, wenn man dem Pappschild Glauben schenken darf, einer wohltuenden (Holz-)Wurmkur unterziehen…

  • Wir trauern um einen tollen Menschen

    Mit großer Bestürzung haben wir von der traurigen Nachricht erfahren, dass vergangene Woche, am 13.06.2017, Peter Mehr gestorben ist. Vor allem in seiner Funktion als Vorsitzender der Werbegemeinschaft Sandgasse war Peter Mohr nicht nur Nachbar und geschätzter Kollege, sondern ein jederzeit engagierter Mitstreiter für eine gemeinschaftliche Zusammenarbeit des Handels in der Aschaffenburger Innenstadt. Seinen Tatendrang sowie seine jederzeit positive, offene und sympathische und Art werden wir in angenehmer Erinnerung behalten.