Aktuelles

Der Roßmarkt ist nicht nur ein schönes, sondern sehr lebendiges Stück Aschaffenburg. Hier treffen sich täglich Menschen, hier kann man einkaufen, verweilen, erleben. Was sich alles so im Roßmarkt tut – hier fassen wir es zusammen. So bleiben Sie immer und vor allem aktuell informiert über die Dinge, die rund um den Roßmarkt wichtig und erwähnenswert sind.

  • 31. März 2019 Verkaufsoffener Sonntag in Aschaffenburg – Bunte Primel im Roßmarkt

    Frühling – Der Roßmarkt blüht auf –

    wir „schließen“ unsere Geschäfte gerne für unsere Kunden auf!

    Verkaufsoffener Sonntag am 31. März 2019

    Der Roßmarkt blüht auf – diese schöne Aktion war im vergangenen Jahr mehr als erfolgreich. Viele hunderte bunte Frühlingsprimeln aufgestellt an den Eingangstüren der Geschäfte, in den Schaufenstern und als frühlingshaftes give-away an unsere Kunden und Besucher.

    Kaum ein Kunde, der sich von dem freundlichen Gruß nicht verzaubern ließ.

    In diesem Jahr, wollen wir die Aktion mit der Öffnung unserer Geschäfte  im Roßmarkt am verkaufsoffenen Sonntag, den 31. März 2019 in Aschaffenburg wiederholen!

    Kommen Sie vorbei, wir sind für Sie da!

  • Spendenübergabe der Interessengemeinschaft an den „ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg“

    Spendenübergabe der Interessengemeinschaft „Rund um den Roßmarkt“ am Dienstag, den 05.03.2019 an den „Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg“!

    Der Spendenbetrag in Höhe von € 210,00 kam durch eine gemeinsame Aktion im Roßmarkt – Treffpunkt „Roßmarkt 33“ – während der Adventszeit zusammen.

    Engagiert in diesem Sinne hat sich Frau Eva Welke, Eva Event Großostheim – www.evaevent.de  (Erlös aus der Waffelbäckerei am Nikolaustag) und die Interessengemeinschaft „Roßmarkt“ (kostenloses Bastelangebot für Kinder während der Adventszeit) – www.rund-um-den-rossmarkt.de  .

    Ehrenamtliche Mitarbeiter/Innen informierten ebenfalls an einem Adventssamstag über die Arbeit im Kinderhospiz. Hier werden Familien mit Kindern / Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind, unterstützt und begleitet .  www.akhd-aschaffenburg.de

    Ein ganz ganz großes Dankeschön an alle Unterstützer, für alle großen und kleinen Spenden für eine einmalige Einrichtung – nämlich den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg.

  • NUR noch 4 Wochen … DANN …. SCHØNES – der neue Concept Store in Aschaffenburg … #savethedate# – Samstag 06. April 2019 / 10 – 16 Uhr – Roßmarkt 34 …

    SCHØNES, der Concept Store in Aschaffenburg …

    Eröffnungsevent am Samstag, den

    6. April von 10 bis 16 Uhr

    mit Gin Tonic & Basil Smash, Snacks und Eröffnungsangeboten

    Bei uns findet ihr eine liebevoll kuratierte Auswahl an Design-Möbeln, Wohnaccessoires und Geschenkideen junger europäischer Labels. Wir führen zahlreiche skandinavische Marken, aber unser Fokus geht darüber hinaus, so dass es bei uns immer wieder Neues zu entdecken gibt.

    Dazu bieten wir alles an, was ein stilvolles Ambiente am gedeckten Tisch ausmacht: Besonderes Geschirr, hochwertige Servietten, rustikales Besteck und edle Gläser genauso wie stylishe Kerzenständer und Vasen.

    Abgerundet wird unser Sortiment von schønen Postern, hochwertigem Gin und Zubehör (Botanicals,  Glasstrohhalme), Pflanzen, exklusiven Süßigkeiten, ausgefallenem Schmuck, praktischen Handyketten und individuellen Papeterie-Artikeln wie Grußkarten und Notizbüchern sowie einer Auswahl an Vintage-Stücken.

    Aktuell führen wir Produkte von FÉST, Lucie Kaas, xouxouberlin, Paper Collective, Moccamaster, Playtype, kitschcanmakeyourich und vielen mehr.

    • Alles, was euch bei uns gefällt könnt ihr auch kaufen und direkt mitnehmen.
    • Oder unser Lieferservice bringt es bequem zu euch nach Hause. 
    • Auch bei Fragen zu eurer Einrichtung unterstützen wir euch gerne.

    Kommt vorbei, genießt einen frisch gebrühten Filterkaffee aus dem Moccamaster und lasst euch inspirieren und beraten.

    #savethedate#

    #roßmarkt#

    #aschaffenburg#

  • Faschingsumzug Sonntag 03. März 2019

    An alle Fastnachter!

    Der Aschaffenburger Fastnachtszug mit neuer Wegstrecke!
    Der Zug beginnt am Sonntag den 3.März 2019 um 14:00 Uhr in der Alexandrastr. verläuft dann über die Würzburger Str., Hofgartenstr., Platanenallee, Goldbacher Str., Weißenburger Str., Friedrichstr. und Luitpoldstr. Auf dem Marktplatz endet der Zug. Dort gibt es ein buntes Treiben der Akteure und der Besucher. Für Essen, Trinken und Musik ist gesorgt.

    Ein fröhliches Helau aus dem Roßmarkt!

    Foto Quelle: Main-Echo online 01.03.2019

  • 31. März 2019 – Verkaufsoffener Sonntag in Aschaffenburg

    Aschaffenburg: Stadtrat beschließt verkaufsoffenen Sonntag im März

    Am 31. März soll wieder ein verkaufsoffener Sonntag in Aschaffenburg stattfinden. Das hat der Stadtrat am Montag mit klarer Mehrheit beschlossen. Zuvor hat der Handelsverband Bayern e.V. einen entsprechenden Antrag an die Stadt gestellt. Anlass für den verkaufsoffenen Sonntag im nächsten Monat ist die Auto- und Zweiradschau Mobilia, die dann auf dem Schlossplatz stattfindet.

    Bis 2018 hat es jährlich zwei verkaufsoffene Sonntage in der Stadt gegeben:
    Einen zur Mobilia im Herbst – einen zum Hamburger Fischmarkt im Frühjahr. Der verkaufsoffene Sonntag im Frühjahr hat im letzten Jahr aber nicht stattgefunden. Grund war, dass die sogenannte Sonntagsallianz die Dauerverordnung gekippt hatte. Ein erneuter Einspruch steht auch in diesem Jahr noch im Raum. Aschaffenburgs Oberbürgermeister Klaus Herzog ist aber optimistisch, dass nach dem Beschluss am Montagabend der verkaufsoffene Sonntag auch wirklich stattfinden kann:

    „Aschaffenburg ist eine Einkaufsstadt. Die Einzelhändler haben große Konkurrenz durch den Online-Handel. Die Einzelhändler wollen sich auch präsentieren. Wir haben viele Gaststätten in Aschaffenburg. Wir haben viele Bürgerinnen und Bürger aus dem Umland, die auch am Sonntag einmal durch die Stadt bummeln wollen, sich die Geschäfte anschauen. Lassen wir doch die Bürger mit ihren Füßen entscheiden. Wer sonntags nicht einkaufen möchte, der bummelt durch die Stadt. Und wer einkaufen möchte, der kann einkaufen. Die Bürger sind mündig. Die Bürger sollen doch selbst entscheiden, was sie an dem Sonntag machen. Warum müssen wir die Bürger denn immer gängeln? Oder warum sollen die Bürger immer gegängelt werden. Es gibt 52 Sonntage im Jahr – wo liegt das Problem der Gegner des verkaufsoffenen Sonntags, wenn die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, an zwei dieser Sonntage einzukaufen?“

     

    Quelle aus primavera24.de  am 25.02.2019
  • Jetzt ist es Geschichte ….

    … kein Coolinarium mehr im Roßmarkt 34 in Aschaffenburg!

    Wieeeeeee schaaaaaaade!

     

    Wir bedanken uns bei Christoph und Denise Reermann für ihr außerordentliches Engagement im Roßmarkt und auch im Sinne unserer Interessengemeinschaft und wünschen den beiden alles alles Gute für die Zunkunft!

     

     

  • Termine im …

    Panda der Kinderladen

    Wintersale – schauen Sie vorbei, gerade jetzt bei den frostigen Temperaturen, bevor die Frühjahrsmode für Ihr Kind eintrifft

     

    Holzwurm  Richtig gutes Spielzeug

    Freitag, den 01.02. und Samstag den 02.02.2019 – … auf geht’s zur Schultaschenparty

    sagenhafte Beratung z.B. Ergobag …

     

    Escobar – aus der Q-Bar wird die Escobar ….

    endlich ist es soweit, am Mittwoch den 23.01.2019 um 11 Uhr wird eröffnet …